WPS

WPS

Beim WPS System handelt sich um einen berührungslosen Eingriffschutz für kraftbetätigte, automatisch bedienbare Fenster oder Lamellen. Um Gefahren beim automatischen Schließen, z. B. durch Einklemmen zwischen Fenster und Rahmen zu vermeiden, wird dieser Bereich durch das WPS System überwacht. Das WPS System lässt die Fenster stoppen und ein Stück weit wieder auffahren.


Zurück

Stand 10/2011 Technische Änderungen vorbehalten

  • Nenndaten
  • LV-Texte
  • Hinweise
  •    
  • Nachweise
  •    
  • Download
             
Nennspannung 20-34,5 V DC, Welligkeit < 20%
SchutzklasseKlasse III nach DIN EN 61140 (DE 0140-1)
Farbe Kunststoff, grau
Anzahl Sensoren (pasiv oder aktiv infrarot) 1
Anzahl Motorgruppen 2
Anzahl der Schaltleisten 1
IP Schutzart IP 40 nach DIN EN 60 529
Lieferumfang WPS
Hinweis zum Einbau

Hinweis:
Ein System besteht aus der WPS Steuerung und mindestens einem WPS Sensor (Art.-Nr. 20102000) oder einen WPS Passivinfrarotsender “Fly“ (Art.-Nr. 20102052) (bitte separat bestellen).

Die Service Port Software mit zugehörigem Konfigurationskabel wird zur Inbetriebnahme benötigt (bitte separat bestellen).

Hinweise Allgemein

Geräteeigenschaften

  • Stromaufnahme: ≤ 100 mA bei 24 V DC mit 1 Sensor
  • Schaltkontakte je Gruppe: 8 A
  • Potentialfreie Kontakte 0,5 A, max. 60 V DC
  • max. Fensterlaufzeit ca. 180 Sek.
  • Reversierungszeit ca. 3 Sek. Verzögerungszeit 0 bis ca. 100 Sek. einstellbar
  • Umgebungstemperaturbereich +5 °C bis +50 °C Maße (H x B x T) 220 x 145 x 85 mm

Zurück