TOP 100: ESSMANN GROUP gehört zu Deutschlands Innovationselite

Zum ersten Mal erhält die ESSMANN GROUP das begehrte Gütesiegel TOP 100. Damit zählt die ESSMANN GROUP zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Der Mentor des Wettbewerbs, Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, übergab am 24. Juni beim Deutschen Mittelstands-Summit in Essen die begehrte Auszeichnung an Ralf Dahmer, CEO der ESSMANN GROUP.

Zuvor hatte die ESSMANN GROUP an einem anspruchsvollen, wissenschaftlichen Auswahlprozess teilgenommen. Dabei standen Innovationsfähigkeit und Innovationserfolg im Mittelpunkt der Untersuchung. Mit ausschlaggebend für die Auszeichnung war die klare Positionierung des ESSMANN Geschäftsmodells mit den drei strategischen Geschäftsfeldern ESSmatic, ESSsystem und ESSservice und daraus abgeleitet die konsequente Übertragung auf den Internet-Auftritt, Printmedien, softwaregestützte Planungstools sowie Service- und Qualitätsprozesse. 

Die Ehrung ist auch eine Bestätigung des innovationsfreundlichen Arbeitsklimas, das einen Bestandteil der Unternehmensphilosophie darstellt. So konnten von den zuletzt eingereichten Prozess- und Produktinnovationen rund 90 Prozent erfolgreich umgesetzt werden. Die VorschIäge berücksichtigen unterschiedliche Sichtweisen aus den Bereichen Produktion, Vertrieb und Einkauf, bevor sie einer eingehenden Prüfung unterzogen werden. Interdisziplinäre Zusammenarbeit ist der Garant für tragfähige und zukunftsorientierte Neuerungen, frei nach dem Unternehmensprinzip: „Wir sehen das Ganze“.

Für die Zukunft gut aufgestellt

Konsequent setzt die ESSMANN GROUP auf ganzheitliche Produkt- und Servicekonzepte, die ihrer Zeit voraus sind. Diese entstehen nicht zuletzt durch einen regelmäßigen Austausch mit Kunden und Partnern.

Einzigartig ist auch das Ineinandergreifen der unterschiedlichen Produkte und Dienstleistungen, die sich durch ihre modulare Struktur den individuellen Anforderungen der Kunden perfekt anpassen.

Dem zunehmend anspruchsvollen Markt begegnet die ESSMANN GROUP mit einer klaren Innovationsstrategie, wie CEO Ralf Dahmer betont: „Wir wollen Marktführer bei Lichtkuppeln und -bändern bleiben, aber auch das vielversprechende Segment Gebäudeautomation weiter bedienen – vor allem in puncto industrielles Flachdach und Fassade.“

Weitere Informationen finden sich hier: www.top-innovatoren.de

Zurück