RWA-Treppenhaus

1 RWA- und 1 Lüftungsgruppe

Hinweise:
Es ist empfehlenswert in jedem Geschoss des Treppenhauses einen automatischen Melder zu platzieren.

Die RWA-Funktionen haben immer vor allen Lüftungsfunktionen Vorrang.

Die Auswahl und die Verlegung der Kabel ist gemäß (Muster-) Leitungsanlagenrichtlinie (MLAR) auszuführen.Hierbei ist insbesondere auf Funktionserhalt E30 (30 Min.) oder E90 (90 Min.) zu achten! Alle Leitungen zur Steuerzentrale (außer die Netzzuleitung) führen 24 V DC und müssen getrennt von der Netzzuleitung verlegt werden.

Bei der Leitungsverlegung sind die entsprechenden VDE-Vorschriften zu beachten. Die angegebenen Leitungs-querschnitte dürfen nicht verringert werden. Sie sind für eine Umgebungstemperatur von 20 °C angegeben. Die Vorgaben zur Montage und Leitungsverlegung der Kabel-hersteller sind einzuhalten.

Technische Änderungen vorbehalten. Abbildungen unverbindlich. Stand 07/2011.